Skizze DBF007-H

Enthüllung: Die Skizzen zur DBF007

Designprozess

Sorgfältig zieht Stephan Messmer aus einer dicken Mappe spezielles Papier hervor und breitet jedes einzelne Blatt auf dem Tisch aus. Es sind seine Skizzen zur neusten Uhr von DuBois et fils: der DBF007. Fein gezogene, klare Linien, diverse Verzierungen und geschmackvolle Details – von Hand mit einem Hysek Kugelschreiber gezeichnet.

Stephan Messmer ist gelernter Produkt- und Industriedesigner. Er gestaltete für DuBois et fils bereits die Modelle der beliebten DBF006-Kollektion – die Bidynatoren mit den mechanischen Uhrwerken in edlem Vintage-Gehäuse, modern interpretiert. So liegt es nahe, dass er Ende 2020 damit beauftragt wurde, wieder seinen Stift zu zücken und das Design der neusten Uhren zu entwickeln.

Scetch-D von Stephan Messmer zur DBF007

Vom Briefing zum Entwurf

Schon bald nach dem Briefing durch Thomas Steinemann, CEO von DuBois et fils, präsentierte Stephan Messmer erste Entwürfe. Sie gefielen auf Anhieb und waren Grundlage für den weiteren, nahtlosen Verlauf des Designprozesses.

Doch hinter diesen Skizzen steckte bereits mehr als eine gute Idee: Ein neues Design entsteht immer in einem Zusammenspiel von Fantasie und Fakten. Eine Herausforderung ist es, verschiedene Einfälle zuzulassen, diese miteinander zu kombinieren und gleichzeitig gewisse Rahmenbedingungen einzuhalten – wie Materialien, Produktionstechniken, Proportionen des Uhrwerks, Technische Daten, Haptik u.s.w.

Wichtige Voraussetzung, um rasch in eine produktiv-kreative Phase zu kommen, waren für den Uhrendesigner deshalb diese beiden Informationen:

  1. In jeder neuen DBF007-Uhr wird eines der 330 historischen Uhrwerke des Kalibers AS-1895 ticken.
  2. Die neuen Uhren der DBF007 sollen im Taucheruhren-Look daherkommen.

Zahlreiche Überlegungen begleiteten Stephan Messmer durch die folgende, schöpferische Zeit: Was macht eine Taucheruhr aus? Welches Design passt zu den bisherigen Uhrenkollektionen von DuBois? Gibt es Elemente, die sich wiederholen könnten? Was wird die DBF007-Uhren unverwechselbar machen? Der geübte Gestalter sammelte alles, was ihm zum Thema in die Hände fiel und holte sich zusätzlich Inspiration auf Instagram.

Uhren mit «Family Feeling»

Stephan Messmer ist seit 25 Jahren in seinem Business tätig. Die Uhrenbranche ist ihm nicht neu. Designs verändern sich, auch bei DuBois et fils. Stephan Messmer ist es deshalb wichtig, einen «roten Faden» zu schaffen, um ein so genanntes «Family Feeling» aufrecht zu halten. Eine Uhr sei immer auch mit einem Gefühl verbunden. Das Konzept von DuBois et fils überzeuge ihn deshalb ganz besonders: «Jede Uhr steht für sich. Wer eine DBF-Uhr genau betrachtet, identifiziert zahlreiche Details, die einzigartig sind und dennoch miteinander verbunden. DuBois et fils kombiniert Bewährtes mit Innovation, achtet auf höchste Qualität und setzt auf Schweizer Produktion. Ein Teil davon zu sein, bedeutet mir sehr viel und bereitet mir grosse Freude – auch bei meiner Arbeit».

Jetzt, knapp ein halbes Jahr nach dem ersten Briefing, liegen alle Skizzen der DBF007 auf dem Tisch. Längst wurde die neuste Kollektion fertig ausgearbeitet, in einer Software als 3-D-Modell gezeichnet sowie mit allen technischen Daten versehen. Dieses Programm erlaubt es, ein Modell über einen 3-D-Drucker anzufertigen und Daten für den Hersteller aufzubereiten.

Zwei Modelle in Produktion

Bald gehen die ersten beiden Modelle mit je 33 limitierten Exemplaren der DBF007 in die Produktion. Diese stellt DuBois et fils allen, die ein AS-1895 mit einem DBF-Token besitzen, exklusiv Anfang Oktober vor.

Diese Gelegenheit sollten Sie nicht verpassen, denn die neuen DBF007-Uhren fallen durch ihre sportliche Eleganz, Unverwechselbarkeit, Hochwertigkeit, einer Mischung aus Mut und traditionell Bewährtem und Präzision auf. Selbstverständlich Eigenschaften, die Sie auch von vorgängigen DuBois et fils-Uhren kennen. Wo sich die DBF007 ganz besonders von anderen Modellen abhebt sowie weitere Details zur DIVER erkennen Sie vielleicht schon auf den Skizzen – und werden hier demnächst, in einem kommenden Beitrag, ausführlich beschrieben.

Skizze DBF007-A

Die Skizzen wurden von Stephan Messmer zur Verfügung gestellt.